Impressionen 1. Teil Ɩ Persönliches aus Besserstein Ɩ Wichtigtuer Paul Ɩ
Mein neues Buch Besserstein Ɩ Ein Zwischenruf Ɩ Ein Rezept aus dem Norden

Mord im Norden
 
Schönling Paul Ɩ Wie entstand Besserstein Ɩ Bücher über Besserstein in Holstein Ɩ

 


Ein Mord im NordenAm vierten Tag ihrer Wanderungen erreichten sie einen Weg links oberhalb der asphaltierten Waldstraße. Sie befanden sich am späten Vormittag circa vier Kilometer vom Forsthaus entfernt. Bis zur Landstraße waren es über die geteerte Waldstraße noch zwei Kilometer aufwärts.

…entsetzte Wanderer

…niemand in Besserstein hatte seit vielen Jahrzehnten von einem Mord im dunklen Wald gehört. Die Ermittler vom Mordfall Wassersteinforst rauften sich die Haare. Der Mord erschien ihnen außergewöhnlich rätselhaft:

…Legenden, Berichte und Geschichten

Über den Wassersteinforst existieren Legenden und Berichte.

…entsetzte Wanderer und ein toter Mensch

Vor wenigen Jahren geriet der „Dunkle Wald“ wieder ins Gerede der Öffentlichkeit. Eine zehnköpfige Wandergruppe durchstreifte tagelang den Wassersteinforst. Die Wanderer übernachteten im Landhotel am Kantensee.

Ein Mord im Norden

Sie gingen nur hundert Meter auf dem schummerigen Wanderweg in gemächlichen Schritten, als sie plötzlich vor sich auf der rechten Seite des Waldweges mehrere blitzende Punkte sahen. Erst beim Näherkommen erkannten sie die Ursache. Vor ihnen stand eine rechtsseitig in einen Graben gerutschte schwarze Luxuslimousine. Im linken Seitenspiegel blitzten Lichtpunkte. Ein Wanderer zog aus seiner Hosentasche eine kleine Taschenlampe, mit der er ins Innere des Autos leuchtete. Völlig überrascht schnellte der Mann vom Auto weg und riss fast ein paar hinter ihm stehende Wanderfreunde um. Er zitterte am ganzen Körper und stotterte: „Ich glaube im Auto sitzt ein Toter.“

Ist der wirklich tot

Sämtliche Wanderfreunde erstarrten sekundenlang. Nach einer Zeit der Stille begann ein allgemeines Gemurmel. Es fielen Sätze wie: „Ist der wirklich tot? Ein Mord im Norden?“ „Mach mal jemand die Türen auf!“ „Haben wir hier Handyempfang?“ „Ruft jemand den Notruf an?“ „Werdet bitte konkret mit euren Worten und denkt nach.“ sagte ein Wanderfreund. Niemand in der Gruppe reagierte. Alle sahen sich bedrückt und entgeistert an.

 

Wenn Ihr Interesse habt, könnt Ihr über das untere Bild einen Blick ins Buch „Besserstein in Holstein 2. Teil“ werfen und die ersten 16 Seiten lesen.

Mein neues Buch BessersteinEin Blick ins Buch von „Besserstein in Holstein 2. Teil“

 

…zu den Büchern über Besserstein in Holstein